Uthlede.de | Uthlede ein Dorf im Landkreis Cuxhaven stellt sich vor

Login

bitte Namen und Passwort eingeben
 
Passwort vergessen?  
Neu hier?
 
Jetzt anmelden...!  
wetter.de Wetter-Widget
Wetterdaten werden geladen
Wetter Uthlede www.wetter.de
thumb

Erste Frühstücksrunde mit Oliver Lottke

Dorfleben


Zum ersten Mal trafen sich die Vertreter der Uthleder Ortsvereine mit dem Landtagsabgeordneten Oliver Lottke (SPD) zur schon traditionellen Frühstücksrunde in der Gastwirtschaft Würger. Die Bezeichnung „traditionell“ stammt daher, dass Astrid Vockert (CDU) zwanzig Jahre lang zu dieser Veranstaltung eingeladen hatte. Nach deren Ausscheiden aus dem Landtag hatte die Veranstaltung ein Jahr lang geruht. Beim Prominentenangeln sprach Conny Trowitzsch, die die Runde federführend organisiert, den Abgeordneten Oliver Lottke an, ob der die Tradition nicht weiterführen wolle. Der sagte sofort zu. Nach einem gemeinsamen Frühstück berichteten die einzelnen Vereinsvertreter über ihre Aktivitäten und Probleme. Vielfach wurden die neuen Datenschutzrichtlinien angesprochen, die die ehrenamtlichen Verwaltungsarbeiten in den Vereinen erschweren. Das reiche von der Kassenführung in den Vereinen bis zu den nun fehlenden Geburtstagslisten im Gemeindebrief der Kirche. Eine Überalterung in den Vereinen und wenig Nachwuchs in den Jugendabteilungen war ein weiteres Thema. „Wir haben für die Erntefesttombola 15 Gutscheine für ein Jahr kostenlose Mitgliedschaft bei uns im Angelsportverein gestiftet“, berichtete ASV-Vorsitzender Christian Trowitzsch, „mal sehen, ob das ankommt“. Lottke stellte fest, dass viele der „Macher“ in den Vereinen gebürtige Uthleder sind. „Wenn man will, kommt man aber schnell hinein“, sagte Carola Lange, die vor über zwanzig Jahren mit ihrer Familie aus den neuen Bundesländern nach Uthlede gekommen ist, und sich sehr in das Vereinsleben einbringt. Über zehn Vereine gibt es in Uthlede, die sich bei ihren Veranstaltungen auch gegenseitig unterstützen. „Das war ein intensiver Crash-Kurs über das Vereinsleben in Uthlede“, stellte Lottke am Ende der Runde fest und bot allen an, ihn anzusprechen, wenn es Probleme gebe. „Ruft mich einfach an, ich komme dann auch gerne zu euch, um die Sachen vor Ort zu besprechen“, so Lottke. Otto Baur