Uthlede.de | Uthlede ein Dorf im Landkreis Cuxhaven stellt sich vor

Login

bitte Namen und Passwort eingeben
 
Passwort vergessen?  
Neu hier?
 
Jetzt anmelden...!  
wetter.de Wetter-Widget
Wetterdaten werden geladen
Wetter Uthlede www.wetter.de
thumb

JHV Schützenverein Uthlede 2018

Schützenverein


„Unser Schützenfest ist gut gelaufen, nur die Schausteller machen uns Probleme“ stellte Schützenhauptmann Horst Reinke auf der Jahreshauptversammlung des Schützenvereins Uthlede in der Schießhalle fest. „Wir müssen Geld dazu bezahlen, dass die überhaupt kommen, aber wir lassen uns nicht erpressen, wenn das ins Uferlose geht“, so Reinke. Allgemein positiv aufgenommen worden sei die Verkürzung des Festumzugs. Bei der Bewirtung der Gäste bei der Königsabholung wird es neben Wurst- und Käsebrötchen auf vielfachen Wunsch auch welche mit Hackepeter geben. Darüber hinaus gibt es aber nichts, um die Verpflichtungen für die Majestäten im Rahmen zu halten. Die Schießanlagen seien in einem guten Zustand. Man wolle aber im Kleinkaliberstand noch eine neue Decke und eine Trennwand einbauen, berichtete Reinke. Von durchschnittlichen bis guten sportlichen Ergebnissen berichteten Sportleiter Herbert Ficke, Damenleiter Sabine Freter und Jugendleiterin Mareike Bullwinkel. Mit 62 Herren, 33 Damen und 14 Jugendlichen hat der Verein zurzeit 109 Mitglieder, stellte Kassenwartin Angelika Dunker fest. Ortsbürgermeister Marco Vehrenkamp wies darauf hin, besonders in der Jugendarbeit am Ball zu bleiben. „Aber ihr habt ja immer neue Projekte am Laufen, um die Leute anzusprechen“, so Vehrenkamp. Bei den turnusgemäßen Wahlen wurden der zweite Vorsitzende und Platzmeister Andreas Freter, der stellvertretende Schriftführer Otto Baur, die Schatzmeisterin Angelika Dunker, ihr Stellvertreter Georg Haßfurther, Sportleiter Herbert Ficke, sein Stellvertreter Hartmut Mehrtens sowie das Jugendleiterteam Andy Kothe und Mareike Bullwinkel durch Wiederwahl bestätigt. Schiedsmann Karl-Hermann Michalski kandidierte nach elf Jahren nicht wieder. Bei der Wahl um dessen Nachfolge setzte sich Karl-Heinz Rohrsen gegen Lothar Becker durch. Das wieder gewählte Schießwarteteam mit Gerold Brockmann, Hermann Oetjen, Heidelmarie Ficke, Hagan Warnke und James Russell wird verstärkt such Gertrud Mehrtens und Anke Oetjen. Für fünfzigjährige Mitgliedschaft wurde Helmut Allmers geehrt. Über die Silberne Ehrennadel des Bezirksschützenverbands konnten sich Angelika Dunker und Otto Baur und über die bronzene Andreas und Sabine Freter, Hartmut und Gertrud Mehrtens, Herbert und Heidelmarie Ficke sowie Gerold Brockmann freuen. Otto Baur