Uthlede.de | Uthlede ein Dorf im Landkreis Cuxhaven stellt sich vor

Login

bitte Namen und Passwort eingeben
 
Passwort vergessen?  
Neu hier?
 
Jetzt anmelden...!  
wetter.de Wetter-Widget
Wetterdaten werden geladen
Wetter Uthlede www.wetter.de
thumb

JHV Angelsportverein Uthlede 2018

Angelsportverein


„Der Pachtvertrag für den Flutgraben im Außdendeichsgebiet ist verlängert worden, und wir haben die Mitfischereirechte im Viehsteigefleth gekauft“, teilte der Vorsitzende Christian Trowitzsch den Mitgliedern des Angelsportvereins Uthlede auf der Jahreshauptversammlung im Vereinslokal Würger mit. Er wies noch einmal darauf hin, dass das Befahren der Wiesen im Außendeichsgebiet mit Autos untersagt sei und das man bei Verstößen hier in Zukunft weiter durchgreifen werde. Ebenfalls stellte er noch einmal klar, dass das im letzten Jahr beschlossene Mindestmaß für Aale von 45 Zentimetern auch weiterhin gelte. In diesem Jahr wolle man die Brücken am See am Siel erneuern. Beklagt wurde von den Gewässerwarten die schwache Beteiligung beim Arbeitsdienst. Seit Jahren wird mit dem Beitrag eine Arbeitsdienstgebühr eingezogen, die bei Teilnahme wieder ausgezahlt wird. Hier wurden höhere Beträge gefordert. „Das muss weh tun, wenn man nicht mitmacht“, war von einigen Petrijüngern zu hören, „denn gut begehbare Ufer wollen sie alle haben, aber nichts dafür tun“. Jugendwart Florian Hinners stellte fest, dass die Teilnahme seiner 25 Jugendlichen zum Sommer hin sinke, wenn der Fußball mehr in den Vordergrund rücke. Auch er wünschte sich mehr Beteiligung beim Öko-Tag, an dem die Jugendlichen ihren Arbeitsdienst ableisten. Gewässerwart Timo Mües hatte die Fanglisten ausgewertet, nach denen der Aal der meistgefangene Fisch im letzten Jahr war. Aber auch zwei Welse wurden im See am Siel gefangen. Wie in den Vorjahren sollen auch 2018 wieder umfangreiche Besatzmaßnahmen durchgeführt werden. Ortsbürgermeister Marco Vehrenkamp würdigte den Angelsportverein mit seinen 369 Mitgliedern als einen der größten Ortsvereine. Geehrt wurden Hans Kirschnik für vierzigjährige sowie Thomas Arloff, Swen Eimen, Bernd Katenkamp und Christian Trowitzsch für 25jährige Mitgliedschaft. Der langjährige Jugendleiter Adolf Lilienthal wurde zum Ehrenmitglied ernannt. Den begehrten „Goldenen Fisch“ als Vereinsmeister erhielt Sven Eimen. Pokale gab es für den Vizemeister Thomas Arloff und den Drittplatzierten Sven Dercks. Otto Baur