Uthlede.de | Uthlede ein Dorf im Landkreis Cuxhaven stellt sich vor

Login

bitte Namen und Passwort eingeben
 
Passwort vergessen?  
Neu hier?
 
Jetzt anmelden...!  
wetter.de Wetter-Widget
Wetterdaten werden geladen
Wetter Uthlede www.wetter.de
thumb

Sportabzeichen Uthlede 2016

TSV-Uthlede


„127 Sportabzeichen, so viele hatten wir noch sie“, freute sich Heiko Mües, als er die Teilnehmer zur Verleihung im Uthleder Heimathaus begrüßte. Gemeinsam mit seiner Frau Antje sowie Katrin Sudmann und Gerhard Oetjen vom TSV Uthlede und Renate Kirsten vom Hagener SV hatte er die Abnahmen durchgeführt. So waren auch Absolventen aus beiden Vereinen angetreten. Darunter waren mit der Handball-E-Jugend aus Hagen und der U 10 des JFV Staleke ganze Jugendmannschaften mit ihren Trainern angetreten. Nach den neuen Richtlinien hatten alle verschieden Übungen aus den Bereichen Koordination, Schnelligkeit, Ausdauer und Kraft absolviert. So kann für Koordination Schleuderballwurf, aber auch Seilspringen, für Schnelligkeit ein Sprint, für Ausdauer 20 Kilometer Radfahren und für Kraftsport Kugelstoßen gemacht werden Neu ist auch ein Mini-Sportabzeichen für Kinder zwischen drei und sechs Jahren, berichtete Elke Bonczyk, die Obfrau für das Sportabzeichen im Kreissportbund. Hierbei spielen die Kinder eine Geschichte und absolvieren dabei verschieden sportliche Übungen. Elke Bonczyk war aber aus einem anderen Grund nach Uthlede gekommen. Sie hielt eine besondere Ehrung für Gerhard Oetjen bereit, der fünfzig Jahre als Prüfer für das Sportabzeichen tätig war. „Vor fünfzig Jahren war ich noch Student und musste in meinem Hauptfach Sport das Sportabzeichen und auch die Prüfberechtigung machen“, erinnerte sich Oetjen, der 1969 als Junglehrer an die Uthleder Grundschule kam und sie 2005 als Schulleiter wieder verließ. So richtig in Gang kam das mit dem Sportabzeichen aber erst in den letzten 25 Jahren, blickt er zurück. Elke Bonczyk überreichte Gerd Oetjen die Urkunde des Landessportbundes Niedersachsen. Daneben gab es für ihn eine Tasche mit Messband, Stoppuhr und anderen Utensilien, damit er als Prüfer auch weiter macht. Das hat er sich auch vorgenommen, Und er gibt den Gedanken des Sportabzeichens auch gern an die nächsten Generationen weiter. So war seine fünfjährige Enkelin 2016 die jüngste Teilnehmerin. Unter dem Applaus aller Teilnehmer nahm anschließend jeder Absolvent seine Urkunde in Empfang. Familienurkunden für drei und mehr Teilnehmer aus mehreren Generationen gingen an die Familien Lingner-Bahr, Hantke, Kaminski, Kühne, Mües, Oetjen, Rößler, Schwertfeger, Seebeck, Erasmi, Christiansen und Wehrse. Otto Baur



 



Die einzelnen Absolventen



Erwachsene: Claudia Kobbenbring, Elfriede Oetjen, Geronimo Brenner, Nicole Pundt, Irmgard Goralsky, Iris Schwertfeger, Fenja Christiansen, Axel Baumann (1. Wiederholung), Heidi Bahr (2. Wiederholung), Kerstin Kaminski, Mika Seebeck, Claudia Dageförde, Gisela Wilken, Joris Kühne, Thomas Seebeck, Stefan Hantke, Carola Andresen, Nina Kühr, Trea Christiansen (3. Wdh.), Corinna Herfst, Frank Steenblock, Margretha Rissland, Dana Rößler, Mark Schmidt (4. Wdh.), Renate Kirsten (5. Wdh.), Jens Kaminski, Hans Kühne (6. Wdh.), Lisa und Jörn Erasmi, Hauke Christiansen (7. Wdh.), Rainer Wilken (8. Wdh.), Katrin Sudmann, Karen Lingner-Bahr, Frank Vonsien, Horst Warnke, Henry Laue (10. Wdh.), Meike Allmers, Karen Dankwerts, Horst bahr, Jutta Steenblock, Peter Arndt, Antje und Heiko Mües, Rolf Hein (11. Wdh.), Norbert Rathjen, Heidi Christiansen, Ilka Seebeck, Manfred Rauschenberg (12. Wdh.), Kurt Wedmann (13. Wdh.), Heinrich Stindt (15), Gerd Oetjen (17), Torben Vehrenkamp, Lothar Wirsbinna (18), Paul-Gerhard Todzi, Holger Stanislaus (20), Lüder Mehrtens (21), Jürgen Grigull (22).



 



Jugendliche: Juna Oetjen, Eva und Justin Brenner, Tyler und Nick Schwertfeger, Timo Brähler, Orwcan und Batuhan Barut, Mika Lieder, Maximilian Sczesny (1. Wdh.), Amely und Neele Rößler, Ben Oetjen (2), Mike und Anna-Thea Brenner, Tim Kobbenbring, Mia Lingner (3), Lennert Hantke, Leif Andresen, Noah Ley (4), Jerome Albritton, Jannick Batschik, Louis Pawlik (5), Kyan Seebeck, Laura Kaminski, Alica Rissland, Luca Wohlers (6), Malin Erasmi, Tim Hantke, Alicia Harfst (7), Finn Christiansen (9), Josepha Kühne (10), Kira Seebeck, Eva-Luise Mües (11).



 



Handball-E-Jugend: Colin Rosebrock, Elias Sczesny, Elina Flothmeier, Finn Baumann, Amy George, Anna Großkopf, Felicitas Hensing, Johanna Herbst, Johann Schürmann, Johanna Sczesny, Julian Obst, Julian Walinski, Leni Gerken, Leon und Martina Saage, Mia Mehrtens, Mitja Dunkelberg, Moritz Meyer, Neele Wehrse, Rika von Düllen, Till Schaus.



 



Fußball U 10, JFV Staleke: Thies Gerken, Julian Klawitter, Jannes Wehrse, Tobias Breitenfeld, Marlon Schwoge, Jannes Wimmer, Massimo Durigon, Karacali Görkay, Bjarne König, Moritz Murglat, Julian Tönnjes, Lucas Fricke, Dieter Rößler, Christian Wehrse.