Uthlede.de | Uthlede ein Dorf im Landkreis Cuxhaven stellt sich vor

Login

bitte Namen und Passwort eingeben
 
Passwort vergessen?  
Neu hier?
 
Jetzt anmelden...!  
wetter.de Wetter-Widget
Wetterdaten werden geladen
Wetter Uthlede www.wetter.de
thumb

JHV Feuerwehr Uthlede 2016

Freiwillige Feuerwehr


Auf insgesamt 25 Einsätze im letzten Jahr blickte Ortsbrandmeister Fabian Arndt auf der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Uthlede/ Wurthfleth vor 51 Kameraden in der Gastwirtschaft zurück. Zwölfmal war die Wehr zu Bränden und siebenmal zu Hilfeleistungen gerufen worden. Neben den Brandstiftungen in der Gemeinde Hagen habe es auch andere Feuer und mehrere Verkehrsunfälle auf der Kreisstraße nach Rechtebe gegeben. Zum ersten Mal sei die Uthleder Wehr bei einem Lastwagenbrand auf der Autobahn im Einsatz gewesen und habe dabei die Berufsfeuerwehr aus Bremerhaven unterstützt. „Das wird in den nächsten Jahren noch mehr werden, und wir sollten die Ausbildungsmöglichkeiten für solche Einsätze ausnutzen“, blickte Arndt voraus. Neben den feuerwehrtechnischen Diensten hatte die Wehr das Osterfeuer abgebrannt, den Maibaum aufgestellt und bei den örtlichen Traditionsfesten die Verkehrssicherung übernommen. 14 Nachwuchskameraden, davon zwei Mädchen, seien in der Jugendgruppe aktiv, berichtete Thorsten Wallrabe. Drei Kameraden habe man im letzten Jahr im Atemschutz ausgebildet, so dass diese Abteilung jetzt über zwanzig einsatzfähige Kameraden verfüge, stellte Atemschutzwart Klemens Schroeter fest. Diese Kameraden seien auch bei mehreren Einsätzen im letzten Jahr gefordert gewesen. Klaus Gansch, der Gruppenführer der Staffel Wurthfleth, berichtete vom „Fire Cup“, den man als Wettkampf im letzten Jahr in Wurthfleth ausgerichtet und der sehr gut geklappt hatte. „Mit 56 Kameraden in der Einsatzabteilung, 17 in der Alters- und 14 in der Jugendgruppe sowie 102 fördernden Mitgliedern haben wir eine gute Altersstruktur“, stellte Ortsbrandmeister Fabian Arnd fest. Befördert wurden Michael Hegermann, Marco Reiners, Henner Schnibbe und Volker Schulz zum Feuerwehrmann, Torsten Brockmann zum Oberfeuerwehrmann, Klemens Schroeter zum Hauptfeuerwehrmann und Klaus Gansch (Wurthfleth) zum Löschmeister. 25 Jahre ist Volker Drews, 40 Jahre Heinz-Wilhelm Keithan (Rechtebe) und 50 Jahre Walter Bockhorn in der Wehr. Mit einem gemeinsamen Imbiss klang die Versammlung aus. Otto Baur