Uthlede.de | Uthlede ein Dorf im Landkreis Cuxhaven stellt sich vor

Login

bitte Namen und Passwort eingeben
 
Passwort vergessen?  
Neu hier?
 
Jetzt anmelden...!  
wetter.de Wetter-Widget
Wetterdaten werden geladen
Wetter Uthlede www.wetter.de
thumb

Proben der Theatergruppe vom Heimatverein Uthlede

Heimatverein


Die Amateurschauspieler des Heimatvereins Uthlede haben sich in den letzen Wochen intensiv auf die neue Spielzeit vorbereitet. Seit November lesen die acht Akteure mehrmals in der Woche die Vorlage des Dreiakters #Twee Börgermester för een Hallalujah“. Nun fanden die Proben erstmals auf der Bühne im Heimathaus statt. In dem Lustspiel treten Heiko Mues, Kerstin Brockmann, Sven Hotes, Frauke Grove, Gudrun Brockmann, Holger Blendermann, Marianne Hillen und Fritz Bühring  auf. Unterstützung bekamen die Amateurspieler durch Andreas Bühring, der in seinem Weihnachturlaub Tipps für eine bessere Gestaltung der Rollen gibt. Als Sohn von Fritz Bühring ist Andreas künstlerischer Betriebsdirektor im Theater der oberpfälzischen Stadt Hof. Der 39-jährige wirkte darüber hinaus auch in Musicals wie Evita und Phantom der Oper mit und hat große Erfahrung im inszenieren von Theatervorstellungen.  In dem Lustspiel geht es um einen gestressten Bürgermeister, der als Engel #herumgeistert“. Mit Hilfe einer Wahrsagerin und eines Voodoo-Priesters soll das gelingen- die Antwort gibt die Glaskugel. Gerold Brockmann, Leiter der Theatergruppe, berichtete von Schwierigkeiten, eine passende Spielvorlage zu finden. #Wir müssen die passenden Charaktere zu den Drehbücher haben“ erklärte Brockmann. So hat in diesem Jahr ein Lustspiel vom Theaterverlag Plausus den Zuschlag bekommen. Der Heimatverein hält an den nummerierten Sitzplätzen auch in diesem Jahr fest. #So hat jeder Zuschauer schon bei der Anmeldung einen festen Sitzplatz“ betont Brockmann. Durch die Vernetzung der Computer sind Doppelbuchungen in diesem Jahr ausgeschlossen. Die Komödie #Twee Börgermester för een Halleluhja“ hat am Freitag, 29. Januar um 20.00Uhr Premiere. Die zweite Aufführung beginnt am Sonnabend, 30. Januar ebenfalls um 20.00Uhr. Nach Kaffee und Kuchen um 13.00Uhr startet die Vorstellung am Sonntag, 31. Januar um 15.00 Uhr. Der zweite Vorstellungsblock wird am Freitag, 5. Februar eröffnet und setzt sich am Sonnabend, 6. Februar jeweils um 20.00Uhr fort. Die Abschlussvorstellung  beginnt am Sonntag, 7. Februar um 15.00Uhr, auch diesmal mit Kaffee und Kuchen ab 13.00 Uhr. Eintrittskarten sind im Vorverkauf bei Christa Schnibbe (04296/1495), bei Torsten Wulff (04296/1472) oder Renate Schroeter (04296/748162) erhältlich. Ein Bericht von Andreas Palme