Uthlede.de | Uthlede ein Dorf im Landkreis Cuxhaven stellt sich vor

Login

bitte Namen und Passwort eingeben
 
Passwort vergessen?  
Neu hier?
 
Jetzt anmelden...!  
wetter.de Wetter-Widget
Wetterdaten werden geladen
Wetter Uthlede www.wetter.de
thumb

Erster Volkstriathlon beim TSV Uthlede

TSV-Uthlede


Mit seinem ersten  Volkstriathlon feierte der Turn- und Sportverein Uthlede seinen 90. Geburtstag. 58 Aktive waren angetreten, um bei Temperaturen von über 35 Grad 500 Meter zu schwimmen, 20 Kilometer mit dem Rad zu fahren und schließlich noch fünf Kilometer zu laufen. „Zuerst liefen die Anmeldungen etwas schleppend“, sagte TSV-Vorsitzender Frank Steenblock, „aber in den letzten Tagen schnellte die Zahl regelrecht hoch“. Aus Bremen, Bremerhaven, Blexen, Wilhelmshaven, sowie den Landkreisen Osterholz und Cuxhaven kamen die Aktiven. Daneben waren auch viele Uthleder dabei, die noch nie an einem Triathlon teilgenommen hatten. „So ein Jubiläum ist doch eine besondere Motivation, da muss man einfach mitmachen“, sagt Sylejman Berisha, der mit einem geliehenen Sportrad an den Start geht. Im April hat Karen Lingner-Bahr ihr Fahrrad aktiviert. Sie hat vor einigen Jahren schon mal an einem Triathlon teilgenommen. „Bei einer solchen Veranstaltung im eigenen Verein muss man dabei sein, aber für mich gilt der olympische Gedanke: dabei sein ist alles“ sagt die 44jährige. „Meine Kegelbrüder Holger Radtke, Jörg Tillmann und ich haben uns letzte Woche beim ACDC-Konzert überlegt, dass wir mitmachen wollen“, sagt Ralf Hagenah. Die drei starten als Team. Hier braucht nur jeder eine der drei Disziplinen absolvieren. Birte Neubauer aus Hagen von der Radsportgruppe des TSV Uthlede hat schon mehr Erfahrung. „Das ist ja ein Heimrennen für mich“ sagt die aktive Radsportlerin, „die meisten anderen aus unsrer Abteilung sind mit der Organisation beschäftigt“. Und die klappt dank der Unterstützung von Vereinen aus Uthlede und Umgebung gut. Punkt 12 Uhr gibt Bürgermeister Andreas Wittenberg mit einer Pistole den Startschuss, und die Aktiven stürzen sich in die Fluten des Autobahnsees. Nach fünfhundert Metern kommen sie wieder an Land und schwingen sich auf ihre Fahrräder. Über Sandstedt  geht es auf zwanzig Kilometern bis zum Sportplatz in Uthlede. Nach der letzten Etappe, dem 5000-Meter-Lauf, ist der Zieleinlauf wieder auf dem Sportplatz. In einer Stunde, 5 Minuten und 7 Sekunden siegte Tomas Walther aus Neuenwalde, gefolgt von Marcus Kohlhase (1:05:48) aus Osterholz und Andreas Römhild (1:07:20) vom OSC Bremerhaven. „Eine schöne Veranstaltung, hoffentlich wird die im nächsten Jahr wiederholt“, sagte der Sieger. In der Teamwertung siegte der OSC Bremerhaven (1.13.04) vor dem „Trio Infernale“ (1:14:16) und dem Volksbank-Team (1:17:34). Vorführungen der Line-Dance Gruppe und der Rückenschule sowie eine Kaffeetafel und Kinderbelustigungen bildeten das Rahmenprogramm. Mit Tanz im Freien auf dem Sportplatz bis tief in die Nacht hinein klang dieser runde Geburtstag des TSV Uthlede aus. Otto Baur