Uthlede.de | Uthlede ein Dorf im Landkreis Cuxhaven stellt sich vor

Login

bitte Namen und Passwort eingeben
 
Passwort vergessen?  
Neu hier?
 
Jetzt anmelden...!  
wetter.de Wetter-Widget
Wetterdaten werden geladen
Wetter Uthlede www.wetter.de
thumb

JHV DRK Uthlede 2015

DRK-Ortsverein


Positiv auf ihr erstes Jahr als Vorsitzende des DRK-Ortsvereins blickte Hanna Tietje auf der Jahreshauptversammlung in der Gastwirtschaft Würger zurück. Der Verein habe zurzeit 53 Mitglieder, die jetzt vom Kreisverband verwaltet würden, was für den Ortsverein eine Arbeitserleichterung sei. Als Leiterin der Sozialarbeit freute sich Hanna Tietje, dass die Seniorenkaffeenachmittage mit durchschnittlich etwa 35 Teilnehmern immer sehr gut besucht seien, und dass für die Organisation ein Team von 12 motivierten ehrenamtlichen Helferinnen zur Verfügung stehe. Neu eingeführt worden seien im letzten Herbst die Spielenachmittage mit Rommé, Skat und Brettspielen, die sich mit durchschnittlich 20 Besuchern ebenfalls großer Beliebtheit erfreuten. Hanna Tietje wie darauf hin dass hier nicht nur Senioren, sondern alle Spielebegeisterten willkommen seien. An drei Blutspendeterminen betreute die Sozialabteilung 205 Spender. Ihren letzten Bericht für die Seniorengymnastik gab Christel Brammer ab. Nach 33 Jahren legte sie ihr Amt als Übungsleiterin nieder. Die stellvertretende Kreisvorsitzende Renate Rohde dankte ihr für die langjährige Tätigkeit. „Ich sehe das mit einem weinenden Auge, freue mich aber, dass Du Deine anderen Aufgaben wie die Schriftführerin seit über 50 Jahren und die Mitarbeit in der Sozialabteilung weiter wahrnimmst“, so Renate Rohde zu Christel Brammer. Da für die Seniorengymnastik keine Nachfolgerin gefunden wurde, bemüht sich der Turn- und Sportverein, eine Sparte mit entsprechenden Übungsleitern einzurichten. Neue Kassenprüferin wurde Anna Holler. Ortsbürgermeisterin Conny Trowitzsch und Brandmeister Fabian Arndt lobten die gute Zusammenarbeit mit dem DRK-Ortsverein. Hanna Tietje wies auf die nächste Blutspende am 4. Mai hin, bei der der Ortsverein den 11.111. Spender erwartet. Die nächste Seniorenveranstaltung ist kein Kaffeenachmittag, sondern ein Frühstück am 8. Mai um 10 Uhr im Gemeindehaus. Otto Baur