Uthlede.de | Uthlede ein Dorf im Landkreis Cuxhaven stellt sich vor

Login

bitte Namen und Passwort eingeben
 
Passwort vergessen?  
Neu hier?
 
Jetzt anmelden...!  
wetter.de Wetter-Widget
Wetterdaten werden geladen
Wetter Uthlede www.wetter.de
thumb

Selbstverteidigung für Frauen neu im TSV Uthlede

149


Eine Frau geht spazieren. Plötzlich erscheint ein Mann und greift sie an, doch mit einigen geübten Handgriffen schlägt sie ihn in die Flucht. So soll es einmal aussehen, was zehn Frauen zurzeit in der Uthleder Turnhalle üben. „Aber wir sind jetzt noch in der Findungsphase, um die Möglichkeiten zu erkennen, die wir mit unseren Körperteilen haben“, sagt Ausbilder Romanus Pfüller. Die Idee kam von den Damen der Gymnastikgruppe, die sich vorstellen konnten, einmal in eine solche Situation zu kommen. Christina Mehrtens, eine der Gymnastikfrauen, fand bei ihrem Vater Romanus Pfüller gleich ein offenes Ohr. „Wir haben uns gleich um ein Zeitfenster in der Turnhalle zu bekommen, und das hat auch gleich geklappt“, freut sich Frank Steenblock, der Vorsitzende des Turn- und Sportvereins Uthlede, der seit dieser Woche die Selbstverteidigung für Frauen als neue Sparte anbietet. Dieser Kursus wird bis zum Sommer laufen. Dann folgt bei guter Beteiligung ein zweiter. Romanus Pfüller ist ehemaliger Karate-Sportler. „Aber hier kommt von allem etwas zum Einsatz“, sagt Pfüller, „dabei muss ich erst einmal wissen, was meine Arme und Beine können“. Im Zeitlupentempo zeigt er den Teilnehmerinnen die Bewegungsabläufe. Wichtig sind dabei aber auch Gewichtsverlagerungen, um einen festen Stand für eine Abwehr oder einen Gegenangriff zu haben. „Das müsst ihr auch zu Hause noch etwas üben“, gibt er seinen Schülerinnen als Hausaufgabe mit auf den Weg. Erst einmal arbeiten alle an der Grobmotorik. Später kommt dann die Feinarbeit, bei der es auch schon um Zentimeter gehen kann. Die Gruppe trifft sich immer montags von 18.30 bis 20 Uhr in der Uthleder Turnhalle. Wer Lust hat, noch einzusteigen, kann gern dorthin kommen oder sich bei Christina Mehrtens informieren unter Telefon 04296 – 303. Otto Baur